AfroBrasItalia 2016: Musica Nordestina  

Maracatú & Baião: Rhythmen & Lieder aus Sertão, Pernambuco...
             So. 22. bis Fr. 27. Mai 2016 in Calmancino (Marche, Italien)               


Eine musikalische Entdeckungsreise für Sambistas, Rhythmus- und Brasil-Verliebte.
"Maranhão, Piauí, Ceará, Paraíba, Alagoas, Pernambuco, Sergipe ..." schon die Namen der Bundesstaaten des brasilianischen Nordostens klingen wie exotische Cocktails.
Zu den Liedern und Rhythmen dieser Region wollen wir zusammen reisen.

 

maracatu Quelle http://www.imageandnarrative.be/worldmusica/bartvanspauwen.htm Luis Gonzaga Quelle http://cifraclub.terra.com.br/noticias/ghjh-coletanea-de-gonzagao-resgata-sucessos-da-musica-nordestina.html maracatu02 Quelle http://salu.cesar.org.br/radioweb/servlet/newstorm.notitia.apresentacao.ServletDeNoticia?codigoDaNoticia=1416&dataDoJornal=atual
  

Maracatu gehört zu den ältesten Rhythmen und Tänzen Brasiliens. Seine Wurzeln stammen
direkt aus Afrika. In ihm verbinden sich Candomblé und Carnaval. Die Gongue gibt den Ton an, die Caixas legen den Rhythmusteppich, den die Basstrommeln variieren.
Mit Baião untrennbar verbunden ist der Name von Luiz Gonzaga. Er hat über 1000 Stücke komponiert, viele handeln - wie "Asa Branca" - vom harten Leben im Sertão.
(Sehr gute Infos über Brasilianische Musik und musica nordestina gibt's bei
Wikipedia.)

Mit dieser Musik werden wir uns in den Vormittagsstunden intensiv beschäftigen: Patterns, Texte, Grooves und Breaks; die spezifische Energie der Rhythmen verstehen, fühlen und selbst zum Ausdruck bringen. Nach der Mittags-Siesta stehen Spielweise und Spieltechniken der Trommeln und Perkussion-Instrumente auf dem Programm. Bring' Dein Instrument zum Klingen - lerne zu SPIELEN (im wahrsten Sinn des Wortes).
Die Abende gehören der Improvisation: kulinarisch, musikalisch, sozial ... :-)


Tamborim-Section             Flei├čig, flei├čig
      

Newcomer steigen in Calmancino mit Leichtigkeit und Spaß ins Musik- und Rhythmus-
Feeling ein. Fortgeschrittene perfektionieren ihre Spieltechnik, lernen neue Arrangements, Grooves, Breaks & Songs kennen. Daneben bleibt Raum für Freizeitaktivitäten, Sessions und entspanntes Zusammensein. Man kann ans Meer fahren, durch die reizvolle Berglandschaft wandern oder biken, Kulturdenkmäler und Städte besichtigen.
 

             Calmancino           

"Calmancino" ist ein typischer italienischer Bergbauernhof. Die uralten Mauern des Anwesens stecken voller Geschichte(n).

Calmancino, das Haus
 
Es liegt mit freiem Blick auf die umliegenden bis 2000 m hohen Berge eingebettet in Täler und Hügel der italienischen Marken.


Blick in die Berge

Das mediterrane Klima und die ursprüngliche Landschaft machen "Calmancino" zu einem idealen Ort der Erholung.
Bis zum Renaissancestädtchen Urbino sind es 10 km, bis zum adriatischen Meer 40 km.


Beim Wandern Beim Baden

Infos/Fotos von Calmancino: hier klicken.
Fotoalbum vom Workshop:
hier klicken

 

                                                   
    . . . come together, drum & sing . . .       

                                                   

Termin:
Anreise: Samstag 21.5.2016
Workshopbeginn: Sonntag 22.5.2016

Workshopende: Freitag 27.5.2016
Abreise Samstag 28.5.2016 


Teilnahmegebühr: Kursgebühr 220 €; Kinder bis 6 Jahre frei, 6-12 Jahre 120 €
Doppelworkshop Afro-BrasItalia + Musica in Bella Italia 395 €

 

Unterkunft:
16 € je Nacht für Übernachtung im Haus
(2- und 3-Bett-Zi.), Einzelzi. bitte anfragen.
9 € je Nacht bei Übern. im eig. Zelt.

Essen/Trinken:
Wir versorgen uns selbst, kochen zu-sammen, und teilen die Kosten für die eingekauften Lebensmittel.

 

Maxim.Teilnehmerzahl: 15  
 

 Rico

Veranstalter: Rico (Heinrich Kirsch)

Perkussionist in Brasil- Jazz- und World-Percussion-Bands; Lehrauftrag für Ästhetik, Kultur und Kommunikation an der Evangelischen Hochschule Freiburg; Management-Trainings; Teambulding;
Arbeit an Brennpunkt-Schulen und
mit Randgruppen-Kids.

Unterkunft:

Auf Calmancino, einem uralten italienischen Bergbauernhof. Im Haus gibt's 2- und 3-Bett-Zimmer, auf dem umgebenden Gelände gibt es mehrere schattige Zeltmöglichkeiten. Calmancino ist ein wunderbarer Ort zum Erholen für Kinder und Erwachsene. Abseits von Lärm, Hektik und Tourismus. Mitten in der reizvollen Bergland-schaft der italienischen Marken.
Mehr Infos gibts bei
http://www.diemarken.com/


Beim Biken  Zeltplatz mit visto panoramico
 

Verpflegung: 

Wir kochen gemeinsam. Die Speisekarte richtet sich nach dem Angebot des Lebensmittelladens im benachbarten Ort. Also original regional und tipico italiano.

Valentino und der Pflaumenkuchen  Beim Abendessen

Instrumente:
Eigene Melodie- und Rhythmus-Instrumente so weit vorhanden bitte mitbringen. Weiteres Rhythmus-Instrumentarium stelle ich gerne zur Verfügung.

 

Instrumente  noch mehr Instrumente

 

Anreise:

Am besten mit eigenem PKW. Sie erhalten rechtzeitig eine Teilnehmer/innen-Liste zur Absprache von Mitfahrgelegenheiten. 

Link zum Routenplaner

 

Anmeldung:
per Mail-Box oder per Post bei H. Kirsch, Salzburger Weg 8, 79111 Freiburg.
Bitte überweisen Sie bei Anmeldung die Teilnahmegebühr von 220 € auf das Konto H. Kirsch, IBAN: DE17 6601 0075 0293 5587 54, BIC: PBNKDEFF. Sie erhalten umgehend  die Anmeldebestätigung, eine genaue Anfahrts-Beschreibung und nützliche Tipps zum Aufenthalt.

 

Bei Abmeldung bis 01.05. behalte ich eine Bearbeitungsgebühr von € 50 ein, danach muss ich leider die volle Kursgebühr verlangen, falls nicht der für Sie reservierte Platz kurzfristig noch belegt werden  kann.

Eine Reiserücktrittsversicherung schützt Sie im Fall plötzlicher Erkrankung oder anderer wichtiger unvorhergesehener Umstände vor der Zahlung der vollen Kursgebühr.

 

 

Home    News     Calmancino     Pulsando     Trommelfeschd    Schulprojekte    Fotoalbum   Kontakt    Gästebuch    Impressum