.
drums4earth

Sa. 24. März 2018: Emmendingen trommelt für den Klimaschutz

Trommeln: Workshop und Konzerte

17.30 h Instrumentenausgabe im Gemeinde-
haus St. Bonifatius, Markgraf-Jacob-Allee 2
18.00 h Samba-Trommel-Workshop für
Anfänger/innen und Trommel-Erfahrene

20.30 h Light Off und Trommelkonzert
am Emmendinger Tor
21.00 h Trommelzug zum Rathaus
21.15 h Abschlußkonzert vor dem Rathaus

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalten 2018 zum zwölften Mal für eine Stunde am gleichen Abend das Licht aus – überall auf dem Planeten. Gebäude und Sehenswürdigkeiten in tausenden Städten versinken 60 Minuten lang im Dunkeln – als globales Zeichen für den Schutz unseres Planeten. Auch die Stadt Emmendingen beteiligt sich daran mit einem Mitmach-Trommelkonzert beim Emmendinger Tor und beim Rathaus.

Im Gemeindehaus der Kirche St. Bonifatius in 79312 Emmendingen, Markgraf-Jacob-Allee 2, findet ab 17.30 h der Earth-Hour-Samba-Workshop statt unter der Leitung von Trommel-Trainer Rico Kirsch. Alle Trommel- und Klimaschutz-Freunde, Groß und Klein, Trommel-Neulinge und Rhythmus-Erfahrene sind eingeladen. Instrumente sind vorhanden. Die Teilnahmegebühr für den Workshop und den anschließenden Auftritt beträgt dank der Unterstützung der Stadt Emmendingen nur 5 € (bzw. 2 € für kids bis 12 J.). Anmeldung erforderlich bei Rico Kirsch per eMail oder Kontaktformular.

Um 20.30 h gehen die Lichter aus und die neugeschaffene Earth-Hour-Samba-Band spielt im Schein der Fackeln vor dem Emmendinger Tor, danach zieht sie als Trommel-Parade zum Rathaus und spielt zum Abschluß der Earth Hour noch einmal auf dem Rathausvorplatz.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Rico per Telefon 0761-6963302, per eMail oder Kontaktformular.


Bilder der Earth Hour 2017 in Emmendingen. Zum Vergrößern einfach anklicken.